Mara Schindler
Schriftstellerin

trifles


gestern schüttelt sich wolf die nacht aus dem pelz.
schuldläuse rieseln herab.
ein herrischer gaumen verformt möglichkeiten u bringt
sie ins rechte maß.

heute ruht wolf unterm blätterdach.
dort malen spinnen, die keiner mag, wahrheiten auf gehäuse,
die VORSICHT ZERBRECHLICH sind.
das lied, das wolf pfeift, ist auf zwei augen blind.

sind wir nicht alle ein bisschen putin?




st. michael

find ich in schritten zurück
ins leben mich fastend
tentakelgleich tastend:
das u das will ich nicht.

du hast mich gefunden.
du trägst meine stunden.
so bin ich verbunden.
mehr brauche ich nicht.

~~~ ~*~ ~~~
~*~ ~~~ ~*~
~~~ ~*~ ~~~

At the Seaside 
by Robert Louis Stevenson 


When I was down beside the sea
A wooden spade they gave to me
To dig the sandy shore.
My holes were empty like a cup,
In every hole the sea came up
Till it could come no more.